IPUSagro B Bodenverbesserer
IPUSagro B Bodenverbesserer

IPUSagro B - Bodenverbesserer

Einsatzgebiet

IPUSagro B wird direkt in den Boden eingearbeitet und sorgt für eine wirkungsvolle Nährstoffnutzung und ein kräftiges Pflanzenwachstum. Durch den Einsatz von Migulatoren wird die Nährstoffauswaschung im Boden reduziert. Anders als Gesteinsmehl bleiben Migulatoren dauerhaft im Boden. Der Nährstoffkreislauf wird gestärkt und die Bodenqualität langfristig durch die Aktivierung der Bodenmikroorganismen verbessert.

IPUS Bodenverbesserer sorgt nachhaltig für den Aufbau und die Erhaltung eines gesunden Bodens, denn nur ein gesunder Boden ist die Basis für gesunde Pflanzen.

Wirkung & Nutzen

Verbessert die Bodenstruktur und fördert das Eindringen und Verteilen des Wassers im Boden.

Reguliert den Stoffwechselprozess und die Bodenfeuchtigkeit.

Erhöht die Verfügbarkeit der Nährstoffe im Boden und fördert des Pflanzenwachstums.

B100-Weinstock

 

IPUSagro B Bodenverbesserer eignet sich besonders für

Geschädigte oder ausgelaugte Böden

Böden mit starken Wasserschwankungen

Trockene, sandige oder verdichtete Böden

Intensiv bewirtschaftete Böden

Lokale Anwendung bei Stecklingen

Weitere Informationen

Migu Boden 4Migulatoren bleiben als Aufwuchsfläche für Mikroorganismen dauerhaft im Boden, dadurch wird ein effektiveres Düngen möglich, da die Migulatoren Nährstoffe speichern und dosiert je nach Bedarf an die Pflanze abgeben (Slow Release Effekt).

  

Migu Boden 3Die Regulierung der Bodenfeuchtigkeit stärkt die Widerstandsfähigkeit der Pflanze bei Trockenheit und kurzfristiger Staunässe.

 

Am Acker: 10 to IPUSagro B pro Hektar oberflächlich aufbringen oder seicht in den Boden einarbeiten

Beim Einwurzeln von Beerenfrüchten: Ca. 100 – 200 g IPUSagro B in den Boden einbringen und mit ca. 5 cm humushaltiger Erde auffüllen.

25 kg Papiersäcke

Paletten mit 5, 10, 20 und 40 Säcken

1000 kg Big Bag